• Home
  • Motorsport
  • News 2019
  • Grand Prix de l'Age d'Or, Dijon 2019

Grand Prix de l'Age d'Or, Dijon 2019

Fotos und Video Julia Moranz

Mylène Dorange, Peter Auto, unterwegs zur Le Mans Classic 2020 mit einer SCUDERIA m66 Dax 

 


Dijon, Hauptstadt der Ducs de Bourgogne

Mitten in Frankreich gelegen
in einer reichen und fruchtbaren Landschaft, berühmt für seine Weingüter, seine Esskultur und den gleichnamigen Senf.

Die Rennstrecke von Dijon-Prenois, eröffnet 1972, sah zwischen 1974 und 1984 5 Formel-1-Grand Prix und zahlreiche Rennen zur Sportwagen-WM.

 


Der Grand Prix de l‘Age d’Or setzt die Tradition am Pfingstwochenende 2019 angemessen fort:
Die „Classic Endurance“ versammelte 2019 fast 300 historische Rennwagen aller Klassen und Jahrgänge.
Bei strahlendem Wetter wurde spektakulärer Sport geboten.

Die SCUDERIA m66, am gleichen Wochenende in Italien bei den Modena Cento Ore im Einsatz, brachte 2 Rennfahrzeuge nach Dijon.



 
cdp trace new 2017 vecto


 


PORSCHE 911 2,0l 1965 - Uwe Kolb - #82

Uwe Kolb, diesmal ohne Unterstützung seines schnellen Sohnes Patrick, trat mit seinem 911 bei der SIXTIES' ENDURANCE an.

 

PORSCHE 911 RSR 2,8l  1973- Maxence Maurice - #42

Maxence Maurice vertrat die Farben des Teams im Rennen der CER 1 mit seinem Porsche Carrera RSR 2,8l.


Maxence Maurice belegte in “seinem Rennen” einen sauber herausgefahrenen und überzeugenden 5. Platz.

Uwe Kolb fuhr das allererste Mal seinen PORSCHE 911, dennoch sah er die Zielflagge bei den SIXTIES' als 8. seiner Klasse.
Eine Superleistung!


Glückwünsche an die Fahrer, eine herzliche Umarmung an die diesmal mitgereisten Damen, Frau Kolb und Frau Maurice,
Glückwunsch auch an das Team!

 



Felix und Petros, zwei Studenten der TH Köln vom Team "FH Köln Motorsport e.V." haben unsere Mechaniker tatkräftig unterstützt.  Sie waren sehr begeistert und hatten offensichtlich viel Spaß in unserem Team.



Auch unsere Praktikantin, die Jounalistin und Fotografin Julia Moranz, die dem Team wie immer hilfreich zur Seite stand und wunderbare Bilder des Events machte, hatte viel Spaß und wollte garnicht mehr aussteigen..


 

Das Team SCUDERIA m66 hatte an diesem Renn-Wochenende wieder zwei Rennen vorzubereiten und zu betreuen und somit alle Hände voll zu tun.
Sowohl das Rennen in Dijon in Frankreich, als auch der gleichzeitige Einsatz bei der Modena Cento Ore in Italien hat das Team wie immer mit Bravour und Enthusiasmus gemeistert.

 

Ein ganz besonderer Dank an unser Team, an die Studenten der FH und an Julia für dieses erfolgreiche Renn-Wochenende!
Danke auch an die Mannschaft von Peter Auto für eine wie immer sehr gelungene Veranstaltung und freundschaftliches Ambiente.

 

Weitere Impressionen finden Sie hier ...

 
Video oben: Peter Auto
Bild 1 und 2  ©Hergault Julien
Bilder 3, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 12, 13, 15, 16, 17, 18  © Julia Moranz

Wir danken Julia Moranz und allen Fotografen für die Bereitstellung der Mediadaten!

 

SCUDERIA m66

- Wir bringen Ihre Träume mit Freude und Enthusiasmus auf die Straße -
Nur den Traum - den müssen Sie selbst mitbringen!

www.scuderia-m66.com verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.