Le Mans Classic 2018

  • Home
  • Motorsport
  • News 2018
  • Le Mans Classic 2018

Le Mans Classic 2018

Le Mans Classic - Grid 6 - Rennen 3 mit Nicolas D'Ieteren Porsche 935 K3 #10, Urs Beck Porsche 935 K3 #21,
Rainer Becker Porsche 911 Carrera RSR 3,0l #46


 
Le Mans Classic 2018
Le Mans Classic 2018
 

Wie vor 2 Jahren verwöhnte die weltberühmte Rennstrecke an der Sarthe Teams und Zuschauer die ganze Woche mit strahlendem Sonnenschein.
Das seit 2002 veranstaltete Event konnte in diesem Jahr einen neuen Zuschauerrekord mit 135 000 Zuschauern verbuchen.
8500 legendäre Sportwagen parkten im denkwürdigen Fahrerlager - 1000 Piloten nahmen an den zahlreichen Rennen der Le Mans Classic 2018 teil.

Um den Zuschauern und Teilnehmern der Le Mans Classic in Bezug auf Leistung und historische Relevanz gleichwertige Felder zu bieten, sind die 500 Rennwagen in sechs Grids aufgeteilt, die jeweils einem bestimmten Zeitraum entsprechen. Ausgewählt wurden die Fahrzeuge, die zwischen 1923 und 1981 an den 24 Stunden von Le Mans teilgenommen haben. Vorrang haben Autos, die in ihrer jeweiligen Epoche tatsächlich Rennen gefahren sind. Für jedes Raster nehmen 10 Reserven an den Tag- und Nachttrainingssitzungen teil, um bereit zu sein, einen freien Platz zu besetzen, der durch den Rückzug oder das Ausscheiden eines anderen Autos frei wird. Ein Le Mans-Start, wie er zwischen 1925 und 1969 verwendet wurde, wird für die Grids 1-2-3-4 ausgeführt. Fliegende Starts werden für die anderen verwendet.

Die SCUDERIA m66 brachte ein umfangreiches Starterfeld nach Le Mans:

Zum Porsche Classic Rennen, dem Geburtstags-Rennen “70 Jahre Porsche”, waren neben dem Porsche 911 Carrera RSR 1973 von Maxence Maurice auch der Porsche 911 2,0l 1965 von Dr. Afschin Fatemi am Start, begleitet von einem Porsche 904 Carrera GTS 8 Zylinder 1965 mit Ralf Kelleners und dem Porsche 906 Carrera 6 1968 in den Händen von Eric Poirot, der hier die Tradition seines rennfahrenden Vaters Christian fortsetzte.
In der Gruppe C fuhr Nicolas D'Ieteren seinen legendären Porsche 962 CK6 1990.

Le Mans Classic 2018PORSCHE 924 GTR 1981 - Didier Cazeaux / Jürgen Barth  - #6
Le Mans Classic 2018PORSCHE 911 R 1967 - Maxence Maurice / Pierre de Thoisy - #7
Le Mans Classic 2018PORSCHE 911 2,0l 1965 - Dr. Afschin Fatemi - #8
Le Mans Classic 2018PORSCHE 935 K3 1979 - Nicolas D'Ieteren / Pierre Lalmond - #10
Le Mans Classic 2018PORSCHE 962 CK6 1990 - Nicolas D'Ieteren - #11
Le Mans Classic 2018PORSCHE 935 K3 1980 - Urs Beck - #21
Le Mans Classic 2018PORSCHE 904 Carrera GTS 1964 - Thorkild Stamp / C. Ellgaard  - #41
Le Mans Classic 2018PORSCHE 911 RSR 3,0l 1974 - Rainer Becker - #46
Le Mans Classic 2018PORSCHE 910 1968 - Rainer Becker  - #46
Le Mans Classic 2018PORSCHE 904 8 Zylinder 1965 - Didier Cazeaux / Ralf Kelleners - #53
Le Mans Classic 2018PORSCHE 904 Carrera GTS 1964 - Dr. Afschin Fatemi - #66
 

 

Das Highlight aber war der Porsche 904-8 Zylinder, einer von nur 5 Fahrzeugen, die das Porsche-Werk in dieser Variante gebaut hatte. Ralf Kelleners hatte die Ehre und das Vergnügen, dieses Fahrzeug im Porsche Classic Rennen zu fahren.
Le Mans Classic 2018

 


 

Le Mans Classic 2018

Glückwunsch an unseren Freund Uwe Bruschnik, der das Geburtstagsrennen gewinnen konnte!

 


 

Zu den klassischen 24 Stunden war die SCUDERIA m66 in drei Grids vertreten.

Le Mans Classic 2018Klassischer Le Mans Start
Le Mans Classic 2018PORSCHE 904 Carrera GTS 1964 - Stamp, Ellgaard, Denat - #41

In Grid 4 (1962-1965) mit dem klassischen Le Mans Start (1925-1969), fuhren der Porsche 904 Carrera GTS 1964 mit Dr. Afschin Fatemi und der Porsche 904 Carrera GTS 1964 mit dem  Trio Thorkild Stamp, Ellgaard, Denat.
Bei 81 Teilnehmern in diesem Grid ist Stamp im Gesamt auf Platz 13, Fatemi auf Platz 22 ins Ziel gekommen.
Im “Performance Index” belegt Stamp Platz 18 und Fatemi Platz 28 von insgesamt 81 Teilnehmern.

 


 

Le Mans Classic 2018PORSCHE 911 R 1967 - Maxence Maurice, Pierre de Thoisy - #7
Le Mans Classic 2018PORSCHE 910 1968 - Rainer Becker - #46

In Grid 5 (1966-1971) fuhren Maxence Maurice und Pierre de Thoisy den Porsche 911 R 1967. Sie beendeten ihre Rennen im Grid 5 auf Platz 29.
Rainer Becker brachte in diesem Grid seinen Porsche 910 1968 auf Platz 60 ins Ziel.

 


 

Le Mans Classic 2018PORSCHE 935 K3 1979 - Nicolas D'Ieteren / Pierre Lalmand - #10
Le Mans Classic 2018PORSCHE 935 K3 1980 - Urs Beck - #21
Le Mans Classic 2018PORSCHE 911 Carrera RSR 3,0l 1974 - Rainer Becker - #46
Le Mans Classic 2018PORSCHE 924 GTR 1981 - Didier Cazeaux / Jürgen Barth - #6

In Grid 6 (1972-1981) fuhr Nicolas D’Ieteren, begleitet von Pierre Lalmand seinen Porsche 935 K3 1979, sowie Urs Beck seinen Porsche 935 K3 1980.

Rainer Becker nahm mit seinem Porsche 911 Carrera RSR 3,0l 1974 teil.

Didier Cazeaux und Jürgen Barth fuhren in diesem Grid einen Porsche 924 GTR 1981.

 


 

In Grid 6 waren die Piloten der SCUDERIA m66 außerordentlich erfolgreich:

Le Mans Classic 2018Urs Beck - Sieger in der GT Klasse und Dritter Gesamt, Grid 6
Le Mans Classic 2018Urs Beck - Sieger in der GT Klasse und Dritter Gesamt, Grid 6

 

Le Mans Classic 2018Nicolas D'Ieteren - 2. Platz in der GT Klasse und Fünfter Gesamt, Grid 6
Le Mans Classic 2018Rainer Becker - 9. Platz in der GT Klasse und Zwölfter Gesamt, Grid 6

Unsere Glückwünsche gehen für den Doppel-Sieg in der GT-Klasse an Urs Beck und Nicolas D’Ieteren!
Der 3. Platz im Gesamt für Urs Beck und der 5. Platz im Gesamt für Nicolas D’Ieteren / Pierre Lalmand bedeuten Platz 1 und 2 in der Klasse.
Rainer Becker ergänzte das positive Ergebnis mit einem 12. Platz Gesamt und 9. bei den GTs.
Im “Performance Index” des Grid 6 war Rainer Becker weit vorn: er belegte einen hervorragenden 4. Platz im Gesamtergebnis.

 


 


Und nochmals Glückwünsche an Uwe Bruschnik, der mit seinem Porsche 910 im Grid 5 ebenfalls Platz 4 im “Performance Index ” und Platz 13 im Gesamtklassement belegte. 
Le Mans Classic 2018

 


 


Rainer Becker - 360-Grad Action im Porsche 911 RSR 3,0l beim Le Mans Classic Rennen, Grid 6

 


 


Team Highlight - Feinster Genuss für Gaumen und Sinne
Rainer Becker verwöhnte das Team SCUDERIA m66 und seine Gäste im Catering-Bereich des Teams mit einem Open-Air-Cooking mit traumhaften Leckerbissen.
Ein Geschmackserlebnis für Gaumen und Sinne, welches wir wohl nie vergessen werden.

Ein herzliches Dankeschön an Rainer vom gesamten SCUDERIA m66 Team!
Le Mans Classic 2018

 


 

Video oben: Peter Auto
Bilder: 
Bild 2 © Le Mans Classic, Bild 5, Bild 21, Bild 23, Bild 31, Bild 35 © Le Mans Classic - Pierre-Yves Riom, Bild 16 copyright-aco-Dominique Breugnot
Wir danken Peter Auto und Le Mans Classic für die Bereitstellung der Mediadaten!

SCUDERIA m66

- Wir bringen Ihre Träume mit Freude und Enthusiasmus auf die Straße -
Nur den Traum - den müssen Sie selbst mitbringen!