Paul Ricard 2017 - Trackday

  • Home
  • Motorsport
  • News 2017
  • Paul Ricard - Trackday 2017

Paul Ricard - SCUDERIA m66 Trackday 2017

Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017

Paul Ricard - Synonym für Höchstgeschwindigkeit, die Mistral-Gerade ein Mythos.

 


 

Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017Porsche 917 "Bosch" von Willi Kauhsen
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017PORSCHE 917 - neu aufgebaut
Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen beginnt für Rennsportlegenden und Rennsportbegeisterte des Klassischen Motorsports der SCUDERIA m66 - Trackday.
Zwei spektakuläre und außergewöhnliche Rennfahrzeuge werden das erste Mal nach langjähriger Restaurierung vorgestellt: der gelbe Porsche 917 "Bosch" von Willi Kauhsen und der  jungfräulich weiße, neuaufgebaute 917 von Jo Siffert.

 


 

Jürgen Barth, Porsche-Legende und Le Mans Sieger, fährt beide Autos warm, sein Input als erfahrener Ingenieur ist dem Team sehr wichtig.

Als er aussteigt, mit Teamchef Uwe Niermann spricht und beide den Daumen heben "alles perfekt!" übergibt Jürgen Barth den gelben 917 an eine andere Rennsport-Legende.


Zum Vergrößern des Videos, bitte oben links die Pfeile anklicken

 


 


Zum Vergrößern des Videos, bitte oben links die Pfeile anklicken
Willi Kauhsen lässt es sich nicht nehmen, in Paul Ricard "sein" altes Auto einige Runden selbst zu fahren, bevor er es in die Hände des neuen Eigentümers gibt.

Faszinierend zu erleben: Willi Kauhsen setzt den schwarz-gelben Helm auf, nimmt im Fahrzeug Platz, lässt sich wie 1970 von den Mechanikern anschnallen und, als wäre es selbstverständlich, fährt er die Boxenstraße entlang, beschleunigt mit aufheulendem Motor und ist wie in alten Zeiten in seinem Element.

Strahlend kehrt er mit "seinem" historischen Schatz in die Box zurück.

 


 

Ebenso selbstverständlich kümmert sich Jürgen Barth um den zweiten Porsche 917, bittet um ein paar letzte Handgriffe zur Feinabstimmung und gibt das Fahrzeug frei. Die SCUDERIA m66 hat perfekte Arbeit geleistet, das Auto ist einsatzbereit.

Der neue Eigentümer sitzt hinter dem Steuer. Man sieht ihm seinen Respekt vor dem Boliden durchaus an, und als er nach den ersten Runden an die Boxen kommt, ist er begeistert.

Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017

 


 


Die SCUDERIA m66 ist mit 11 spektakulären klassischen Rennwagen beim Trackday in Paul Ricard vertreten.
Auch beim Test dabei ist der bildschöne weiß/rote Porsche 908, der wie bereits im Frühjahr auf der Ascari -Strecke zuverlässig seine Runden dreht - vielleicht sehen wir diesen 908 in der Saison 2018 bei einigen Rennen.

 

Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017Porsche 917 "Bosch"
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017PORSCHE 917
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017Porsche 962 CK6
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017PORSCHE 904 - Lee Maxted-Page
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017Porsche 904 - Thorkild Stamp
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017PORSCHE 908
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017Porsche 935 K3 - Urs Beck
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017PORSCHE 911 RSR - Rainer Becker
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017Porsche 911 RSR - Maurice Maxence
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017PORSCHE 911 RSR - Urs Beck
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017Porsche 911 S - Uwe Kolb
 
Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017

SCUDERIA m66

- Wir bringen Ihre Träume mit Freude und Enthusiasmus auf die Straße -
Nur den Traum - den müssen Sie selbst mitbringen!