S & N Automobilzentrum Aachen - SCUDERIA m66


Drive Your Dream !

S & N AUTOMOBILZENTRUM AACHEN
- SCUDERIA m66 -

Wir wollen Sie dabei unterstützen, dass Ihr persönlicher Traum vom Motorsport wahr werden kann. 


Wir lieben nicht nur den Asphalt und die Rennatmosphäre, sondern leben die Träume und Wünsche unserer Kunden mit Leidenschaft.
Tauchen Sie mit uns in diese Welt ein.

“Racing is Life. Everything else is just waiting.”
(Steve McQueen)


 

Image

S & N Automobilzentrum Aachen - SCUDERIA m66

SCUDERIA m66 - Drive Your Dream

 

Dix Mille Tours du Castellet 2017

Dix Mille Tours du Castellet 2017Dix Mille Tours du Castellet 2017

Der letzte Lauf zur Classic Endurance war zweifelsfrei ein außergewöhnlich erfolgreiches Wochenende für Urs Beck und seinen Co-Piloten Patrick Simon:

Sieger der Klasse GT2 mit dem Porsche 935 K3 und damit 3. Platz in der Meisterschaft der Classic Endurance GT2 2017.

3. Platz in der Klasse GT1 und damit 2. Platz in der Meisterschaft der Classic Endurance GT1 2017 für den Porsche Carrera RSR.
Beide strahlen auf dem Podest mit ihren Pokalen um die Wette.

Rainer Becker belegt einen hervorragenden 6. Platz in der Meisterschaft der Classic Endurance GT1 2017 mit seinem Porsche 911 RSR.
 
Eine spektakuläre und erfolgreiche Saison ist in Paul Ricard zu Ende gegangen.
Glückwünsche an alle unsere Fahrer.

 

Lesen Sie weiter ...

Paul Ricard - SCUDERIA m66 Trackday 2017

Paul Ricard - SUDERIA m66 Trackday 2017SCUDERIA m66 Trackday

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen beginnt für Rennsportlegenden und Rennsportbegeisterte des Klassischen Motorsports der SCUDERIA m66 - Trackday in Paul Ricard.

Zwei Rennsportlegenden - Jürgen Barth und Willi Kauhsen.
Zwei spektakuläre und außergewöhnliche Rennfahrzeuge - der gelbe Porsche 917 "Bosch" von Willi Kauhsen und der jungfräulich weiße, neuaufgebaute 917 von Jo Siffert.

 

Lesen Sie weiter ...

Hungaroring Classic 2017

Die SCUDERIA m66 beim ersten Rennen der Classic Endurance in Mitteleuropa

Über 20.000 Zuschauer strömten auf den Hungaroring bei Budapest. Viele davon waren der Einladung des Veranstalters gefolgt, sich im Stil der Epoche zu kleiden.

Die SCUDERIA m66 war in den beiden Läufen zur CER 1 und CER 2 mit 3 Fahrzeugen am Start: Urs Beck und Dr. A. Fatemi teilten sich das Lenkrad des 1975er Carrera RSR "Ex-Loos" mit der Startnummer 58 in der CER 1 und den Porsche 935 K3 mit der Startnummer 58 im Rennen der CER 2. Rainer Becker brachte wie immer seinen Carrera RSR "Café Mexicana" mit der Startnummer 5 an den Start und sicherte sich den dritten Platz in der GT1.


Lesen Sie weiter ...

SPA SIX HOURS (CLASSIC) 2017

Die SCUDERIA m66 belegt bei den 6 Hours of Spa Platz 8 im Gesamtklassement!

Das Ergebnis ist eine Sensation: In einem Starterfeld von 113 historischen Rennwagen belegen Dr. A. Fatemi und sein Teamkollege mit dem Porsche 904 der SCUDERIA m66 einen hervorragenden 8. Platz im Gesamtklassement und Platz 6 in der Kategorie GT-Prototypen.

Wen wundert es da, am Rennende nur freudestrahlende Fahrer, Mechaniker, Ingenieure und Freunde zu sehen? Schlagartig war Müdigkeit und Anspannung vergessen, genug Gin Tonic stand bereit, um den Erfolg gebührend zu feiern.

 

Lesen Sie weiter ...

Oldtimer Grand Prix 2017 - Gesamtsieg im DRM-Revival

Oldtimer Grand Prix 2017

 

Auch der Oldtimer Grand Prix Nürburgring 2017 war wieder ein voller Erfolg für die SCUDERIA m66 und ihre Fahrer

Die SCUDERIA m66 ist mit 6 Rennfahrzeugen am Start:

Porsche 901, Porsche 904, Porsche 911 Carrera RSR, Porsche 934, Porsche 934/5, Porsche  935 K3

Gesamtsieg des Rennens für Dr. Afschin Fatemi und 1. Platz in seiner Klasse im Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft, Lauf 2

3. Platz für Rainer Becker in seiner Klasse im Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft, Lauf 2

2. Platz für Urs Beck und 3. Platz für Dr. Afschin Fatemi in der
Klasse C
des Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft, Lauf 1

2. Platz für Dr. Afschin Fatemi in seiner Klasse des Gentlemen Drivers Rennen

Lesen Sie weiter ...

Monza Historic 2017

Monza Historic 2017

 

Monza Historic 2017 - ein tolles Wochende mit vielen Erfolgen

Monza, die Rennstrecke im königlichen Park, eine faszinierende Mischung von Tradition und Moderne, Drama und Triumph.

Die SCUDERIA m66 tritt mit 4 Fahrzeugen an:
dem Porsche 904 mit der Startnummer 44, dem Porsche 935 K3 mit der Startnummer 58, dem Porsche 911 RSR mit der Startnummer 58 und dem Porsche 962 C-K6 mit der Startnummer 11.

Monza Historic 2017 war ein voller Erfolg für das Team SCUDERIA m66 und seine Fahrer:

1. Platz in der SIXTIES ENDURANCE und 9. Platz im Gesamtklassement mit dem Porsche 904
2. Platz in der Gruppe C und 3. Platz im Gesamtklassement mit dem Porsche 962 CK-6
2. Platz in der CER 1 mit dem Porsche Carrera 911 RSR

Glückwünsche an das Team und seine Fahrer!

Lesen Sie weiter ...

Classic Endurance Racing Dijon 2017

CER Dijon 2017

 

Classic Endurance Racing Dijon 2017

Dijon, die Hauptstadt Burgunds im Herzen von Frankreich empfängt die Familie des Classic Endurance Racing in einer schattenlosen Sommerhitze.

Die SCUDERIA m66 bringt zwei Autos an den Start: den Carrera RSR mit der Startnummer 58 von 1974 und den Porsche 935 K3 mit der Startnummer 58 von 1980.

Jürgen Barth und Pierre-Alain Thibaut vertreten Urs Beck, der an den "Modena Cento Ore" teilnimmt.

Hervorragende Plätze im Qualify bestätigen die alten Haudegen in ihren Rennen: Platz 2 in der GT-Klasse mit dem RSR, Klassensieger und ein hochverdienter dritter Platz im Gesamt-Klassement mit dem 935 K3.


Lesen Sie weiter ...

ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring - FHR 2017

ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring, FHR

 

ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring - FHR 2017

Eine sehr erfolgreiche Woche für die SCUDERIA m66 und ihrem Piloten, Dr. A. Fatemi

Nach dem 2. Platz bei den Sixties Endurance in Spa setzte der schnelle Doktor mit seinem grünen Porsche 911 noch einen drauf: Klassensieger in der „Grünen Hölle“ und im Gesamt-Ergebnis ein beeindruckender 13. Platz bei den „ADAC 24 Stunden Classic - FHR“, einem 3-Stunden-Rennen im Rahmen des 24-Stunden-Rennes auf dem Nürburgring.

Glückwunsch!

Classic Endurance Racing Spa 2017

CER Spa 2017

 

Classic Endurance Racing Spa 2017

Spa Classic - die immer wieder begeisternde Rennstrecke in den Ardennen empfängt die Teams am Freitag in strömendem Regen, um sich Samstag und Sonntag mit perfektem Renn-Wetter zu entschuldigen.

Volle Starterfelder unterstreichen die Begeisterung der Fahrer für den fast mystischen Ort. Spa-Francorchamps ist nach wie vor eine der großen Herausforderungen für Piloten und Autos.

Die SCUDERIA m66 tritt nicht nur mit ihren wohlbekannten Porsche 904Porsche 935 K3, Porsche 911 Carrera RSR 3,0 und 2,8 RSR in Spa an, auch der Porsche 962 CK-6, lackiert vom Künstler Peter Klasen, startet in den 2 Rennen der Sport-Prototypen.


Lesen Sie weiter ...

Tour Auto Optic 2000

Tour Auto Optic 2000

 

Tour Auto Optic 2000 – ein französischer Mythos

Bereits zum 26. Mal startete diese Rallye wie immer in Paris, um 2.500 Kilometer und 5 Tage später in Biarritz die Fahrer und Beifahrer, die Fahrerinnen und Beifahrerinnen im Ziel zu begrüßen.

Alle Anstrengungen und nächtelange Arbeit haben sich für Piloten und Team mehr als gelohnt!

In seinen Klassements (Indice und VJC) war der weiße Porsche mit der Startnummer 228 jeweils zweitbester 911er und erreichte im Gesamt-Klassement einen hervorragenden 18. Platz.


Lesen Sie weiter ...

Classic Endurance Racing Jarama 2017

Classic Endurance Racing Jarama 2017

 

Die SCUDERIA m66 war mit spektakulären Fahrzeugen beim ersten Lauf zur Classic Endurance am Start

Ein Porsche 904 startete in der Sixties Endurance, der Porsche 935 K3 “Coca Cola” stellte sich der Konkurenz in der CER 2.

Last, but not least, der Ex-Loos-Porsche Carrera RSR, der die Farben der SCUDERIA m66 in der CER 1 vertrat.

Urs Beck und Patrick Simon belegten den zweiten Platz.


Lesen Sie weiter ...

PCHC Hockenheim 2017

PCHC Hockenheim 2017

 

Porsche Club Historic Challenge – Saisonauftakt auf dem Hockenheimring

Nur wenige Tage nach dem Rennen zur Classic Endurance in Jarama und einem Podium in der Klasse CER1 war die SCUDERIA m66 in Hockenheim am Start.

Im ersten Rennen der PCHC vielversprechend auf 4. Platz liegend, warf ein Pneumatik-Defekt den Porsche 997 GT3 Cup jedoch weit zurück.

Auch im 2. Rennen gab es für Ralf Heisig, der ja im Vorjahr so oft seine Klasse dominiert hatte, leider keine Punkte.

Der nächste Einsatz für die SCUDERIA m66 ist die Tour Auto 2017, die klassische Frankreich-Rundfahrt.


Impressionen finden Sie hier...

Classic Endurance Racing Paul Ricard 2016


Spektakulärer erster Einsatz

Der Porsche 962 CK-6 belegte bei seinem ersten Renneinsatz den 3. Platz im Gesamtklassement

 

Oldtimer Grand Prix Nürburgring 2016


Das Highlight des historischen Motorsports - 44. Oldtimer-Grand-Prix 2016 Nürburgring

Mehr als 51.000 Zuschauer erlebten 20 spannende Rennläufe mit über 500 Boliden aus den verschiedensten historischen Rennserien.

SCUDERIA m66

- Wir bringen Ihre Träume mit Freude und Enthusiasmus auf die Straße -
Nur den Traum - den müssen Sie selbst mitbringen!